Über uns

Mein Name ist Emanuele Martines, von jedem nur Manuel genannt. Ich bin Italiener, geboren in Sizilien und aufgewachsen am Gardasee. Nachdem ich meine Frau in Spanien kennengelernt habe und wir sowohl in ihrer Heimatstadt Schweinfurt, sowie in meiner Heimatgegend dem Valtenesi gelebt haben, sind wir zuletzt doch sesshaft geworden zusammen mit unseren 4 Söhnen sowie unseren Hunden in Sennfeld in Unterfranken.

Ich lebte mit Hunden zusammen solange ich denken kann. Früher hatte ich Dobermänner, Labradoren und auch Mischlingshunde.

 

Ich bin der Rasse Cane Corso das erste Mal 1985 auf Sizilien begegnet und fand sie vom ersten Moment an sehr faszinierend.

Seit dieser Zeit beschäftige ich mich intensiv mit diesem Thema und trage sämtliche Informationen über den Cane Corso zusammen.

 

Ich bin der Rasse inzwischen voll und ganz verfallen und da der Wunsch schon seit längerer Zeit bestand wieder Hunde zu haben, zog im Juni 2011 dann der erste Cane Corso bei uns ein.

Eine Hündin aus Norddeutscher alter Zucht.

 

Nachdem ich gemerkt habe wie wenig Cane Corso Hunde es in Deutschland gibt, war der Wunsch geboren, als gebürtiger Italiener, diese wunderbare antike Rasse aus meinem Heimatland auch in meiner neuen Heimat bekannter zu machen. Meine Frau unterstützt mich dabei tatkräftig.

 

Im November 2013 zog dann Donna aus der serbischen Zucht Strajano ein mit bereits 9 Monaten.


Im Dezember 2013 kam dann die dritte Hündin Kenia dazu.


Schließlich vervollständigte der Rüde Yakuza im Juni 2014 unser Quartett.


Unser Ziel ist es gesunde wesensfeste rassetypische, Familien- und sozialverträgliche CC´s zu züchten.